Vor dem Tattoo

Bleibt ganz entspannt und kommt gut gelaunt! Auf Koffein (also Kaffee, Bull, etc), Schmerzmittel, Alkohol und Drogen, müsst ihr nicht nur während des Termins, sonder auch schon mindestens einen Tag im Voraus verzichten, da diese das Blut verdünnen. Außerdem solltet ihr unter gar keinen Umständen mit nüchternem Magen zu einem Termin erscheinen, um euer Kreislauf nicht zu gefährden.

Nachbehandlung

Damit die Freude an deinem Tattoo lange währt, solltest du diese Anweisung genau beachten!

  • Die Folie nach ca. 2 bis 3 Stunden vorsichtig entfernen.

  • Nun das Tattoo mit lauwarmen Wasser abwaschen.

  • Mit einem sauberen Tuch ganz vorsichtig trocken tupfen. Nicht reiben!

  • Mit einer Wund- und Heilsalbe (Panthenol, Bepanthen, usw.) dünn eincremen

Das Tattoo erneut eincremen wenn es anfängt matt auszusehen. Mindestens fünf Mal am Tag, die nächsten zwei Wochen lang.

Nach ein paar Tagen beginnen sich kleinere Hautpartien zu lösen. Dieser Vorgang ist ganz normal, denn die obere Hautschicht ist durch das Tätowieren verletzt. Nun wird die erste Hautschicht abgestoßen und eine neue Hautschicht kommt zum Vorschein. Bitte nicht nachhelfen, denn die Haut wird von selbst abfallen. Egal wie sehr es juckt, bitte niemals kratzen!

Die Abheilzeit beträgt 2-3 Wochen. In dieser Zeit bitte folgendes beachten:

  • Sonneneinstrahlung vermeiden

  • kein Solarium

  • keine Sauna

  • Auf Sport sollte verzichtet werden

  • nicht baden (weder im Meer, noch im Pool, noch in der Wanne)

  • Einseifen des Tattoos nur mit ph-neutraler Seife

Wenn du all diese Anweisungen beachtest, dürftest du keine Probleme mit dem Abheilen deines Tattoo haben. Falls du doch unsicher bist, ob alles richtig läuft oder du Fragen hast, dann melde dich direkt bei mir oder komm am besten im Studio vorbei.